150 Jahre Feuerwehr Helmbrechts - INFOS -

 

Die Checkbox 5+1 ist ein elektronisches Registrierungssystem zur Überwachung von bis zu fünf Atemschutztrupps im Einsatz und einem Reservetrupp. Jeder Geräteträger erhält einen der 40 mitgelieferten Transponder mit seinen erfassten Daten, die er bei Einsatzbeginn nur noch an die robuste und spritzwassergeschützte Checkbox halten muss, damit seine Identität sekundenschnell registriert werden kann. Die Daten können dann nach dem Einsatz mit einer USB-Schnittstelle problemlos auf einen Computer übertragen werden und von den Atemschutzgerätewarten Bernd Klüpfel, Thomas Burger, Hans-Peter Hermann und Julia Vogtmann verwaltet werden.

Gerade bei zeitkritischen Einsätzen ist die Checkbox eine Erleichterung für alle Beteiligten, sowohl bei der Registrierung als auch bei der Überwachung der Atemschutztrupps, beispielsweise in brennenden Gebäuden oder bei Gefahrgutunfällen.

Ermöglicht hat diese 2250 Euro teure Checkbox der Feuerwehrverein mit den Einnahmen aus den Jubiläumsveranstaltungen im vergangenen Jahr, wie dem Hallenfest oder dem Kärwatanz im Bürgersaal.

Bei der Übergabe bedankten sich (von links nach rechts) die Kommandaten Ulli Schuberth und Markus Richter, sowie Atemschutzgerätewart Bernd Klüpfel (mit der Checkbox in der Hand) bei den Vereinsvorständen Jürgen Brendel und Benjamin Haller.



 

 


Fr Nov 23, 2018 @20:00
Verhalten bei Gefahrgutunfällen
Mo Dez 24, 2018 @10:00
Heiliger Frühschoppen
Do Dez 27, 2018 @19:30
Gruppenführersitzung

Letzte Einsätze

01.12.2018

Alarmstufenerhöhung auf B4
weiterlesen

30.11.2018

Technische Hilfe klein
weiterlesen

27.11.2018

Brand Tankwagen
weiterlesen

Soziale Netzwerke

 
Freiwillige Feuerwehr Stadt Helmbrechts - www.feuerwehr-helmbrechts.de