Undefinierbares Pulver auf Fahrbahn

Datum: 3. Juli 2020 um 16:48
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Helmbrechts, Münchberger Straße
Fahrzeuge: KdoW, MZF, MTW, TLF 4000, HLF 20, LF 20 KatS


Einsatzbericht:

POLIZEIBERICHT
Am Freitagnachmittag gegen 16.30 h, wurde von einem 72jährigen Lkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug in der Münchberger Straße unterwegs war, eine ca. 150 m lange Schlammspur verursacht. Als Ursache konnte eine nicht ganz dichte Ladeluke ermittelt werden. Der Filterschlamm war eine Mischung aus Kalk und den Resten aus einer Abwasserrohrreinigung und stellte keine weitere Gefahr dar. Die Schlammspur wurde von der freiwilligen Feuerwehr Helmbrechts beseitigt. Der verursachte Schaden wird auf ca. 1.000,– EUR geschätzt.